Chronik des Sportvereins

Am 19. April 1989 trafen sich sieben Gründungsmitglieder und riefen den Verein ins Leben.

Im September 2006 erhielt der GTF die Auszeichnung "Pluspunkt Gesundheit.DTB" und "Sport pro Gesundheit" für ein besonders gesundheitsbewusstes Sportangebot.

Die meisten Übungsstunden finden in der Turnhalle und der Gymnastikhalle der Alfred-Delp-Schule statt, einige auch im Untergeschoss der Service-Wohnanlage Maudach und im Maudacher Schloss.

Wir bieten auch interessierten Nichtmitgliedern Schnupperstunden und verschiedene Kurse an. Aktuelle Angebote finden Sie unter der Rubrik "Kurse".

Zur 1. Vorsitzenden wurde Herta Sauer gewählt. Als Ziele setzte man sich gesundheitsorientierte Sportangebote, Fitness und Freizeitspaß.

Mit ca. 60 Frauen, einigen Kindern und drei Übungsleitern starteten die Angebote: Frauengymnastik, Mutter- und Kind-Turnen und Jazz-Dance.

Im Laufe der Jahre wurden dann Wirbelsäulengymnastik, Aerobic, Kinderturnen und weitere Bewegungsangebote, teilweise als Kurse, in das Programm aufgenommen.

1994 erhielt der bis dahin fast reine "Frauenverein" Zuwachs durch die "Jedermänner".

Neben den sportlichen Angeboten finden auch gesellige Veranstaltungen, wie z.B. "närrische Turnstunde", Bruchfeste, Nikolausfeiern, Paddeltouren und Ausflüge statt.

Der Verein entwickelt sich ständig weiter und weist derzeit die stolze Zahl von 480 Mitgliedern auf. (Stand: Jan. 2019)

Oberstes Bestreben der Vereinsführung ist die ständige Aus- und Fortbildung seiner derzeit 14 Übungs- und Kursleiter, um deren sportlichen und medizinischen Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Geschäftsstelle befindet sich im 2. OG des Maudacher Schlosses.

Anschrift:
Von-Sturmfeder-Str. 3, 67067 Ludwigshafen

Eingang über den Hof. Dort befindet sich auch die Klingel.

Tel.: (06 21) 95 34 48 93
FAX: (06 21) 95 34 67 28

Die Geschäftsstelle ist nach Vereinbarung besetzt.

Die Vorsitzenden:

  • 1989 bis 1999 – Herta Sauer

  • 1999 bis 2010 – Petra Hick

  • 2010 bis 2016 – Edwin Bauer

  • seit 22.03.2016 - Alfred Haas